Taxonomie

Taxonomie-konform
starten Sie in eine sichere Zukunft.

Einheitliches Format für Kassendaten: DFKA-Mitglieder einigen sich auf neuen branchenübergreifenden Datenstandard

Die im Deutschen Fachverband für Kassen- und Abrechnungstechnik e.V. (DFKA) zusammengeschlossenen Unternehmen haben sich auf einen Datenstandard geeinigt, der unter anderem eine möglichst automatisierte (Weiter-)Verarbeitung der Daten aus den Kassensystemen beispielsweise in Handel, Gastronomie und Handwerk ermöglicht. „Mit dem Abschluss der Pilotphase und der Freigabe dieser DFKA-Taxonomie-Kassendaten machen wir einen entscheidenden Schritt hin zu durchgängig digitalen Prozessen rund um den baren oder bargeldlosen Zahlungsverkehr“, sagte Udo Stanislaus, Stellvertretener Vorsitzender des DFKA und verantwortlich für die Arbeitsgruppe Taxonomie. (Mehr>>)

Notwendig geworden ist ein solcher Daten strukturierender Standard, weil laut dem „Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ ab dem 01.01.2020  alle elektronischen oder computergestützten Kassensysteme oder Registrierkassen über eine einheitliche digitale Schnittstelle verfügen müssen. Im Rahmen der Taxonomie wird für alle Datensätze der Einzelaufzeichnungen und Tagesabschlüsse aus Kassen sowie für die entsprechende Datenstruktur ein fachlich und technisch einheitlicher Standard definiert, für die eine Schnittstelle notwendig ist.

Durch die Taxonomie lassen sich Kassendaten künftig über Geräte- und Herstellergrenzen hinweg einheitlich verarbeiten und interpretieren. Setzen Betriebe ein entsprechend programmiertes System ein, können Sie im Rahmen einer Außenprüfung, einer Umsatzsteuer- oder Kassennachschau Kasseneinzelbewegungssätze und Tagesabschlüsse GoBD*-konform nachweisen. Der Standard unterstützt sowohl die progressive wie auch die retrograde Prüfung zwischen Kasseneinzelbewegungen und Buchungssätzen. Außerdem ermöglicht er, alle im jeweiligen System generierten Kassendaten automatisiert in ein Archivsystem auszulagern.

Beachten Sie, dass Ihr Kassensystem ab dem 1.1.2020 mit einheitlicher digitaler Schnittstelle und einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung versehen ist.

Sie haben Fragen zur SoftENGINE Kasse? Wenden Sie sich an uns.

Wie erreichen wir Sie? *



Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Ohne Zustimmung kann die Anfrage leider nicht abgesendet werden.
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@softengine.de senden.